Tunnelangst
Dienstag, den 10. Januar 2012 um 15:53 Uhr

(kgc). Fußgängertunnel sind Angsträume. Deshalb wurde in den vergangenen Jahren viele von ihnen geschlossen und durch beampelte Überwege ersetzt. Noch gibt es den Fußgängertunnel von den Straßen Fischertal und Friedrich-Engels-Allee unter der Allee her zum Steinweg. Zwar wird er relativ wenig genutzt, dennoch ist er westlich der Kreuzung alternativlos.

Nachdem der Bezirksverein Barmen-Mitte den Reinigungszustand beklagt hat, berichtete Oberbürgermeister Peter Jung: „Seit vergangenem Sommer ist die Reinigung des Tunnels verstärkt worden. Mindestens einmal wöchentlich findet eine Nassreinigung statt.“ Die städtische Fachdienststelle spricht von einem „akzeptablen Zustand“. Außerdem wird zweimal jährlich der Tunnel umfänglich gereinigt und Graffiti-Schmierereien, soweit technisch möglich, entfernt. Für optische Aufwertungsmaßnahmen, wie einen helleren Anstrich, und Betoninstandsetzungsarbeiten stehen keine finanziellen Mittel zur Verfügung.


Anstelle der rechten Grafittis hing nach Fertigstellung des Tunnels ein großes Relief, das, weil es immer wieder besprüht wurde, längst einen neuen Platz in der Gesamtschule Barmen gefunden hat. Geradeaus führt der Weg unter der Friedrich-Engels-Allee hindurch zum Steinweg.
Foto: Conrads

 

 

Zuletzt geändert am: Dienstag, den 10. Januar 2012 um 15:56 Uhr